Der Arzt behandelt - die Natur heilt

Das Zentrum für Tiergesundheit ist eine der führenden Tierarztpraxen in Deutschland im Bereich der Naturheilverfahren. Individuell wird für jedes Tier bzw. jede Herde eine optimale Behandlung zusammengestellt. Dabei können wir auf eine breite Palette von Verfahren zurückgreifen, die unterschiedliche Ansatzpunkte und Wirkeigenschaften aufweisen.

Für uns stehen die schnelle Heilung eines Tieres und eine Verringerung des Leidens im Vordergrund. Daher werden, soweit nötig und sinnvoll, auch konventionelle Therapien (wie Chirurgie, Antibiose, Schmerzmittel, etc.) angewandt und mit vorbeugenden Maßnahmen kombiniert. Das ist für uns ein ganzheitliches Herangehen. In landwirtschaftlichen Betrieben spielt auch eine Rolle, dass die Behandlung mit Antibiotika verringert wird, um die Resistenzentwicklung bei Bakterien zu reduzieren und mögliche Rückstände zu vermeiden. Hier haben sich Naturheilverfahren gut bewährt.

Das Zentrum für Tiergesundheit ist von der bayerischen Landestierärztekammer als Weiterbildungsstätte für Homöopathie und Akupunktur anerkannt. Dadurch haben wir auch die Verpflichtung, uns ständig über neue Entwicklungen in den einzelnen Verfahren zu informieren. Das Zentrum für Ganzheitliche Tiermedizin veranstaltet regelmäßig Seminare zu Naturheilverfahren für Tierhalter und Tierärzte. (Link Seminare!) Seit dem Jahr 2000 ist Dr. Andreas Striezel Leiter des Internationalen Kongress für Ganzheitliche Tiermedizin, der jährlich in Nürnberg stattfindet. Darüber hinaus ist er Schriftleiter der Zeitschrift für Ganzheitliche Tiermedizin, sie erscheint 4 mal pro Jahr.