Gesundheit beginnt im Maul

Die Zahnpflege unserer Haustiere ist ein entscheidender Faktor für die Gesundheit der Tiere. Zahnbeläge stellen eine ständige Keimbelastung dar, die langfristig an Herz, Niere und Leber Schäden verursachen kann und das Immunsystem schwächt. Da unsere Haustiere Zahnschmerzen nicht so offensichtlich zeigen, ist eine regelmäßige Kontrolle im Rahmen eines jährlichen Gesundheitschecks sinnvoll. Wir beraten sie gerne über Prophylaxe und Zahnpflege.

Wir behandeln Zähne in eigener Zahnstation. Wie in der Humanmedizin wird der Zahnstein mittels Ultraschall entfernt und durch eine anschließende Politur der schnellen Neubildung von Zahnstein vorgebeugt. Unter den Zahnbelägen befinden sich oft weitere Veränderungen, die erst nach der Reinigung sichtbar werden. Dann können wir mit weiteren Untersuchungen wie digitalem Zahnröntgen Zahnwurzeln und Kiefer vollständig beurteilen.

Da für eine exakte Diagnosestellung und Behandlung meist eine Narkose nötig ist, sollte der Patient vorher in unserer Praxis vorgestellt werden und gründlich auf seine Narkosefähigkeit untersucht werden.